Unimog 6x6


Wie können wir in unberührter Natur leben? Wir nehmen als moderne Nomaden unsere Wohnung einfach mit auf Reisen. Was brauchen wir darüber hinaus in freier Wildbahn, um möglichst autark zu bleiben. Strom von einer Photovoltaikanlage mit großen Lithiumbatterien. Wasser direkt von der Quelle in den großen Tank gespeichern. Und wie können wir ein Rad wechseln, dass ca. 100 Kilogramm wiegt? Diese und viele weitere Fragen klären wir im Designprozess und entwickeln eine Wohnmaschine, die mit einem geeigneten Basisfahrzeug harmoniert und wie aus einem Guss erscheint.

Dieser Unimog 6x6 soll "ein Campen ohne Einschränkungen ermöglichen". Dazu ist es notwendig den Innenraum im vorgegebenen Rahmen optimal zu strukturieren. Es wurden hier die Entscheidungen zu möglichst offenen, hellen Räumen getroffen. Dabei sind Staufächer wichtig und das Kochen in gewohnter Arbeitshöhe. Alle Geräte lassen sich von einem Standpunkt steuern. Und das Wohnen (Sitzen, Schlafen, Kochen) ist direkt nutzbar ohne etwas vorbereiten oder klappen zu müssen. Es geht hier also um den Nutzen, überall hin zu gelangen und dort wie gewohnt leben zu können.

Fertigstellung: 2016 Partner: Offroad Leichtbau Manufaktur Designer: Marcus Rückewoldt I Josefina Rückewoldt

Entstehung der Wohnkabine